Wahlhelfer gesucht

Die Gemeinde Kreuzau sucht freiwillige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Wahl zum europäischen Parlament, die am 26. Mai 2019 stattfinden wird.

Bei der Durchführung sind regelmäßig umfangreiche Arbeiten nötig, um solche Wahlen zu organisieren, durchzuführen und die Ergebnisse zu ermitteln.

Wahlen bieten den Bürgern deshalb zugleich die Möglichkeit, nicht nur ihr Wahlrecht

aktiv auszuüben, sondern Demokratie auch "live" zu erleben, indem sie sich als

Wahlhelfer beteiligen.

In Kreuzau werden für diese Wahl ca. 175 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer benötigt.

Neben den gemeindlichen Bediensteten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anderer

Behörden und Mitglieder der Kreuzauer Parteien benötigen wir auch die Mithilfe unserer Bürgerinnen und Bürger.

So werden Sie Wahlhelferin / Wahlhelfer:

Bei der Wahl wird Demokratie in unserer Gemeinde erlebbar.

Seien Sie direkt dabei und melden sich als Wahlhelfer. Werden Sie Teil eines Wahlorgans.

Sie brauchen keine Vorkenntnisse.

Wünsche zum Einsatzort in einem Wahllokal werden soweit möglich berücksichtigt und meistens erfüllt.

Aufgaben als Wahlhelfer:

Am Wahltag ist Teamarbeit gefragt.

Alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer treffen sich morgens um 7:30 Uhr in ihrem

Wahllokal, legen die Stimmzettel bereit und vereinbaren den Schichtdienst. Sie müssen nämlich nicht den ganzen Tag im Wahllokal sitzen. Der Wahlvorstand ist groß genug, um eine Vormittagsschicht und eine Nachmittagsschicht zu bilden. Lediglich ab 18:00 Uhr muss das gesamte Team zur Auszählung wieder anwesend sein.


Folgende Aufgaben erwarten Sie am Wahlsonntag:

  • Prüfung der Wahlberechtigung
  • Ausgabe der Stimmzettel
  • Beaufsichtigung der Wahlkabine und der Wahlurne
  • Eintragung der Stimmabgabevermerke in das Wählerverzeichnis
  • Sicherstellung des ordnungsgemäßen Ablaufs der Stimmabgabe
  • Auszählung der Stimmzettel ab 18:00 Uhr

Als Aufwandsentschädigung erhalten Sie als Mitglied eines Wahlvorstandes in einem

Wahllokal in Kreuzau ein "Erfrischungsgeld" in Höhe von 35€ für den Wahlvorsteher und 25€ für alle weiteren Mitglieder des Wahlvorstandes.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich einfach telefonisch beim Wahlamt unter 02422-507-432 oder per

E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

 
Wahlhelfer gesucht

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.