Inhalt anspringen

Masterplan

Spiel- und Erholungspark Mühlenteich

Die Umbauarbeiten am Spiel- und Erholungspark Mühlenteich/ Tuchbleiche schreiten voran.

Stand der Baumaßnahme: 18.05.2022

Die Umgestaltung an der Tuchbleiche ist im vollen Gange

In der vergangenen Woche sind die Arbeiten am Erlebnisraum Mühlenteiche/ Tuchbleiche wieder deutlich vorangeschritten.

Das neue barrierefreie Wegenetz, inklusive der zum Schutz des Baumbestandes installierten Wurzelbrücken, ist bereits vollständig planiert und wartet noch auf seine Deckschicht.

Die Einfassungen der neuen Spielflächen sind fertig. Auch wurden hier alle störenden teilweise sehr scharfkantigen Findlinge, die während der Umbauarbeiten zutage traten, bereits entfernt.

Entgegen des allgemeinen aktuellen Trends in der Baubranche liegen die Materialien für die weiteren Umbauarbeiten bereits bereit, sodass auch bei dieser Maßnahme, ähnlich wie beim Bau des neuen Skaterparks, von einer Fertigstellung unter Einhaltung des Zeitplans auszugehen ist.

Stand der Baumaßnahme: 11.05.2022

Die Umgestaltung an der Tuchbleich ist bereits im vollen Gange

Nach den Rodungs- und Pflegearbeiten, die aufgrund der Vogelschutzzeit bereits im Februar vorgenommen wurden, fand der Spatenstich zum nächsten bedeutenden Kreuzauer Masterplan-Projekt „Erlebnisraum Mühlenteiche“ Mitte April dieses Jahres statt.

Zur Aufwertung dieser innerörtlichen Spiel- und Erholungsoase sind hier neben der Erneuerung und Erweiterung der Grünflächen, der Wege sowie des Spielplatzes auch insbesondere Maßnahmen zur Erlebbarmachung der dortigen Gewässerläufe „Spich“ und „Mühlenteich“ geplant.

Generell wird bei der Neugestaltung ein besonderes Augenmerk auf die Barrierefreiheit gelegt – so sollen neben einer rollstuhlgerechten Wegeführung auch barrierefreie Spielgeräte in den neuen Spielplatzbereich integriert werden.

In der einmonatigen Bauphase wurden bereits die bisherigen Deckschichten der Wege sowie die alten Spielgeräte des Spielplatzes abgebaut und auf dem gemeindlichen Bauhof gelagert. Die neuen Wegeführungen wurden planiert und auch die Einfassungen der neuen Spielbereiche und des neu entstehenden Wasserspiels sind so gut wie fertig.

Zur Gewährleistung der Barrierefreiheit wurde die bisherige Wegeführung um eine zusätzliche Wegeschleife mit einem maximalen Gefälle von 2 Grad in der bisherigen Brachfläche im Osten des Geländes erweitert.

Die bisherigen Brücken über den „Spich“ wurden abgebaut und eine temporäre Baustellenquerung eingerichtet, die auch eine Überfahrt der schweren Baufahrzeuge erlaubt.

Beim Umgang mit dem schützenswerten Baumbestand wird mit besonderer Vorsicht gearbeitet. Neben den schützenden Holzverkleidungen im unteren Stammbereich wird bei den Tiefbauarbeiten auch besonders darauf geachtet, die Wurzeln der Bestandsbäume so wenig wie möglich zu beschädigen. So kommen hier z.B. auch vermehrt sogenannte Wurzelbrücken zum Einsatz.

Stand der Baumaßnahme: 08.04.2022

Der „Masterplan Kreuzau“ geht in die nächste Etappe: Im Ortskern von Kreuzau wird die Park- und Spielplatzanlage zwischen Teichstraße und der Straße „Auf der Tuchbleiche“ komplett neugestaltet. In diesen Tagen rollen die Baumaschinen an und bereiten alles für eine Neugestaltung vor. 

Im Rahmen der Aufstellung des Masterplans Kreuzau wurde der sich großer Beliebtheit erfreuende Spielplatz an der Tuchbleiche mit der über den Mühlenteich erreichbaren Parkanlage als kleiner Rohdiamant ausgemacht. Hier schlummert viel ungenutztes Potenzial mit hoher Aufenthaltsqualität, das zum Verweilen, Entspannen und Spielen einlädt. Mit den beiden Gewässerläufen „Spich“ und Mühlenteich durchfließt ein für Kreuzau und die gesamte Region bedeutendes Element durch das Gelände, jedoch ohne, dass es konkret inszeniert ist und daher auch kaum wahrgenommen wird. Der Spielplatz wird stark besucht, ist jedoch im Hinblick auf Qualität der Spielmöglichkeiten für Kinder, als auch hinsichtlich ausreichend attraktiver Verweilmöglichkeiten optimierbar. Im weiteren Gelände sind Grünflächen zugewachsen und nicht nutzbar. Diese Aspekte mit der besonderen Topographie des Geländes und dem vorhandenen Baumbestand waren für die Landschaftsplaner eine besonders reizvolle Aufgabe. Die ersten Entwürfe stammen dabei aus der Feder der Planungsbüros MWM aus Aachen sowie Reepel Schirmer aus Düren. In zwei intensiven Bürgerbeteiligungen, die vor Ort auf dem Gelände stattgefunden haben, wurden wertvolle Erkenntnisse, Wünsche und Anregungen aus der Bürgerschaft und von Kindern und Jugendlichen gewonnen und in die Planung aufgenommen.

Stand der Baumaßnahme: 03.02.2022

 „Pflege- und Rodungsarbeiten am Mühlenteich“ – Vorbereitende Maßnahmen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Kreuzau
  • Gemeinde Kreuzau