Inhalt anspringen

Masterplan

Sachstand Dorfplatz - Illegales Parken

Die letzten Arbeiten am Spielhügel wurden fertiggestellt. Aufgrund von vermehrten Falschparkens wurden die Sitzmöglichkeiten geändert.

Kurz vor der offiziellen Eröffnung und Taufe unseres neuen Dorfplatzes am kommenden Samstag (21.05.2022) wurden die letzten Arbeiten am Spielhügel fertiggestellt – somit hängt jetzt auch das Kletternetz auf dem bereits befestigten Gerüst und steht ab Samstag für unsere kleinsten Bürger*innen für Spiel und Spaß in luftiger Höhe zur Verfügung.

Da sich in letzter Zeit die Vorfälle des Falschparkens auf dem neuen Platz zunehmend gehäuft haben, wurde die Anordnung der Sitzmöglichkeiten geändert.

Die von der Hauptstraße kommende Zufahrt zum Dorfplatz wurde zur Gewährleistung einer maximalen Barrierefreiheit sowie der Zufahrtsmöglichkeit für Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge realisiert. Dies lud in den vergangenen Wochen jedoch vermehrt Falschparker scheinbar dazu ein, den neuen Dorfplatz als Park- und Ladezone zu missbrauchen. Das Ordnungsamt versucht durch vermehrte Kontrollen und Ansprachen diesem Trend entgegenzuwirken,

Nicht nur, dass die durch den Umbau geschaffene neue Aufenthaltsqualität durch Motorenlärm, Abgase und störende Fahrzeuge unnötig gemindert wird - vielmehr ist hier die Sicherheit der Dorfplatzbesucher*innen sowie der Schulkinder stark gefährdet. Insbesondere auffahrende Lieferwagen, die „nur kurz halten“ wollen, fahren mit teilweise sehr hohen Geschwindigkeiten auf den Platz, der überdies direkt mit dem Schulhof der Kreuzauer Grundschule verbunden ist.

Um die Sicherheit der Schüler*innen und Besucher*innen dauerhaft sicherstellen zu können, hat die Gemeinde einige der mobilen Sitzbänke umgestellt, um das illegale Auffahren durch Fahrzeuge zu unterbinden. Dennoch möchten wir alle Bürgerinnen und Bürger, Lieferantinnen und Lieferanten sowie Eltern bitten unseren Dorfplatz so zu nutzen wie er gedacht ist: mit den Füßen!  

Erläuterungen und Hinweise