Amtsblatt der Gemeinde Kreuzau


Allgemeine Informationen

Bereits seit dem Jahr 2001 erscheint in Zusammenarbeit mit dem Merzenicher Verlag Porschen & Bergsch das Amtsblatt der Gemeinde Kreuzau, und zwar einmal monatlich.

Vereinsberichte und Vereinsmitteilungen werden nur per E-Mail unter der Adresse: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik entgegengenommen.

Die aktuellen Erscheinungstermine mit Angabe des Redaktionsschlusses finden Sie im Bereich Erscheinungstermine weiter unten. Das Amtsblatt wird kostenlos an alle Haushalte durch Boten des Verlages zugestellt. Sollte es bei Ihnen Probleme mit der regelmäßigen Zustellung geben, geben Sie uns bitte eine kurze Nachricht an geschützte E-Mail-Adresse als Grafik.

In verschiedenen Rubriken informiert Sie unser Amtsblatt über das wesentliche Geschehen in unserer Gemeinde, unseren Schulen, Kirchen und Vereinen. In vielen Ausgaben stellen wir in einem "Leitartikel" ein bestimmtes Thema ausführlicher vor. Das Amtsblatt kann auch online abgerufen werden, es steht als PDF-Dokument zu Verfügung (ggf. längere Ladezeit beachten!). In unserem Archiv finden Sie die letzten zwölf Ausgaben.

Ins Amtsblatt werden Berichte von Kreuzauer Vereinen und Institutionen aufgenommen, der Verlag behält sich vor, Berichte aus Kapazitätsgründen zu kürzen oder ganz zu streichen. Auf eine Veröffentlichung besteht kein Anspruch. Sollten Sie an einer Werbung interessiert sein, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit dem Verlag Porschen & Bergsch unter 02421/73912 oder schauen Sie auf die Website der Firma (ext. Link).


Die letzten zwölf Ausgaben des Amtsblattes


Erscheinungstermine Amtsblatt 2019

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

das Kreuzauer Amtsblatt erscheint einmal im Monat. Obwohl der Verlag Porschen & Bergsch sich darum bemüht, gelingt es nicht immer, alle zugesandten Informationen im komplettem Umfang zu veröffentlichen. Ich bitte deshalb um Verständnis dafür, wenn Sie von einer Artikelkürzung oder einer Bildanpassung betroffen sind. Aufgrund der Masse von Artikeln ist es im Regelfall auch nicht möglich, den ausgefallenen Artikel ins nächste Heft zu verschieben.

 

Im Interesse aller Vereine, Schulen und kirchlichen Organisationen bitte ich Sie deshalb darum, Artikel so kurz wie möglich zu halten. Im Regelfall wird nur ein Bild je Artikel veröffentlicht. Falls über mehrere Veranstaltungen berichtet werden soll, fassen Sie diese Informationen bitte in einem Artikel zusammen.

 

Im vergangenen Jahr mehrten sich die Beschwerden über nicht zugestellte Amtsblätter. Nach Rücksprache mit dem Verlag wurde mir zugesichert, dass die Zustellungsqualität optimiert werde. Sollten Sie dennoch keine Ausgabe erhalten haben, so kontaktieren Sie bitte meinen Mitarbeiter im Bürgermeisterbüro, Herrn Lenzen unter der Rufnummer 02422 / 507 235. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit das Amtsblatt auf der Internetseite www.kreuzau.de als PDF-Dokument einzusehen.

 

Nachstehend gebe ich Ihnen die für 2019 geplanten Erscheinungstermine und den jeweiligen Redaktionsschluss bekannt. Noch ein wichtiger Hinweis: Durch Feiertage kann es zu einer Vorverlegung des Redaktionsschlusses kommen (V*).

2019

Erscheinungstermin

Redaktionsschluss für Beiträge

25.01.2019

16.01.2019 (10.00 Uhr)

22.02.2019

13.02.2019 (10.00 Uhr)

22.03.2019

13.03.2019 (10.00 Uhr)

18.04.2019

V* 09.04.2019 (10.00 Uhr)

31.05.2019

22.05.2019 (10.00 Uhr)

28.06.2019

V* 18.06.2019 (10.00 Uhr)

26.07.2019

17.07.2019 (10.00 Uhr)
30.08.2019

21.08.2019 (10.00 Uhr)

27.09.2019

18.09.2019 (10.00 Uhr)

25.10.2019

16.10.2019 (10.00 Uhr)

29.11.2019

20.11.2019 (10.00 Uhr)

20.12.2019

11.12.2019 (10.00 Uhr)

2018

Erscheinungstermine

Redaktionsschluss für Beiträge

 21.12.2018

 12.12.2018 (10.00 Uhr)


Bitte beachten Sie, dass die Beiträge für das Amtsblatt bis spätestens zum Redaktionsschluss vorliegen müssen. Eine Berücksichtigung danach ist nicht mehr möglich. Der Verlag nimmt nur noch Dokumente in digitaler Form entgegen. Bitte vermeiden Sie die Übersendung von PDF-Dokumenten. Texte sollten deshalb im MS Word-Format und Bilder im JPG-Format an die Adresse: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik gesendet werden.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Mit freundlichen Grüßen 

-Ingo Eßer-
Bürgermeister


Titelseite Amtsblatt Nr. 1

Kreuzauer Amtsblatt feiert Jubiläum - 10 Jahre umfassende Bürgerinformationen-

Am 14. Sept. 2001 war es endlich soweit, das erste Kreuzauer Amtsblatt präsentierte sich stolz mit dem Rathaus auf der Titelseite. Und mit dem heutigen Heft sind bisher 195 Ausgaben erschienen, alle mit dem Ziel, die Bürgerinnen und Bürger bestmöglichst mit Informationen zu versorgen. Verlässlicher Partner in all den Jahren war und ist der Merzenicher Verlag Porschen & Bergsch, der mit modernster Drucktechnik für ein qualitativ hochwertiges Druckerzeugnis sorgt und unter dessen Regie auch die Verteilung in die einzelnen Haushalte erfolgt. Es ist mir ein besonderes Bedürfnis, dem Verlag und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein herzliches Dankeschön für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zu sagen, die hoffentlich noch lange andauern wird.


Wir haben uns in den vergangenen 10 Jahren stets bemüht, Ihnen Runduminformationen aus vielen Bereichen - Schulen - Kirchen - Vereinen - und natürlich schwerpunktmäßig aus dem Leben der Gemeinde Kreuzau zu geben. Bei allem Bemühen glaube ich ist aber jedem klar, dass das nicht immer hundertprozentig gelingt. Alleine die maximale drucktechnische Begrenzung der Seitenzahlen eines jeden Amtsblattes führt dazu, dass nicht immer alle eingereichten Artikel abgedruckt werden können. Ich gebe gerne zu, dass ich mir auch eine größere Schrift zur besseren Lesbarkeit wünschen würde, aber das würde im Ergebnis dazu führen, dass die Vereinsinformationen nicht mehr komplett abgedruckt werden können. Kompromisse sind - wie immer im Leben - auch hier notwendig, um möglichst vielen gerecht zu werden.

Ich möchte an dieser Stelle noch einen besonderen Dank aussprechen, und zwar an alle Inserenten im Amtsblatt Kreuzau, die dieses Projekt finanzieren. Ohne Ihre Werbung würde es das Amtsblatt nicht geben! Andererseits bin ich überzeugt, dass Ihre Werbeinvestitionen gut angelegt sind, denn unser Amtsblatt gehört zu den meist gelesenen und viel beachteten Druckerzeugnissen und wird in zahlreichen Haushalten sogar regelmäßig gesammelt.
Danke sage ich aber auch denen, die mit ihren Beiträgen unser Amtsblatt lesenswert machen, weil es unsere Gemeinde mit all ihren Facetten in einer bunten Mischung darstellt.


Nicht zuletzt darf ich Ihnen versichern, dass auch wir nicht nachlassen werden, Ihnen Monat für Monat eine interessante Lektüre vorzulegen. Ihnen ist sicherlich nicht entgangen, dass wir in den meisten Heften einen sogenannten "Leitartikel" veröffentlichen, der sich mit einem bestimmten Thema schwerpunktmäßig befasst. Und auch bei der Auswahl der Titelbilder bemühen wir uns, Ihnen immer wieder etwas Neues zu präsentieren. Dafür gilt Dank auch dem Redaktionsteam im Hause und allen denen, die durch die Erarbeitung von Artikeln zum Erfolg und zu einem guten Erscheinungsbild des Amtsblattes Kreuzau beitragen.

 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.