Inhalt anspringen

Gemeinde Kreuzau

Einweihungsfest in der Kita Thummelkiste

Bürgermeister Ingo Eßer hat die neuen Räume im Erweiterungsbau der Kita im Rahmen des Kindergartenfestes offiziell übergeben.

„Jetzt haben wir endlich richtig viel Platz zum Spielen und Toben“, berichten die Kinder aus der Kindertagesstätte (Kita) Thummelkiste in Thum. Bürgermeister Ingo Eßer konnte bei strahlemden Sonnenschein die neuen Räume im Erweiterungsbau im Rahmen des Kindergartenfestes an die Einrichtungsleiterin Judith Zens offiziell übergeben. Dabei dankte er dem Kita-Team, Eltern und Kindern, dass sie die Störungen des normalen Tagesablaufs durch die Bauarbeiten mit Fantasie und Geduld bewältigt haben.

Nach dem Umbau kann die KiTa künftig zweigruppig mit insgesamt 40 Plätzen betrieben werden. Der Erweiterungsbau umfasst einen Gruppenraum, Ruheraum, Wickel- und kindgerechten Sanitärraum, Büro, Personal-WC und eine neue Nutzküche. Im Bestandsgebäude wurde ein neuer Bewegungsraum für alle motorischen Entwicklungsbereiche geschaffen sowie ein neuer Hauswirtschaftsraum eingerichtet. Zudem wurde die KiTa energetisch ertüchtigt durch ein neues, modernes Heizsystem und neue Fenster.

„Mit dem zusätzlichen Angebot an Betreuungsplätzen unterstreichen wir, dass Kreuzau eine kinder- und familienfreundliche Kommune ist“, so Bürgermeister Ingo Eßer. Und weiter: „Wir können nichts Besseres tun, als in die Förderung unserer Kinder zu investieren.“ Insgesamt sind Kosten von über 700.000 Euro durch den Bau entstanden, der mit ca. 485.000 Euro durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördert wurde.

Mit viel Liebe zum Detail haben die Erzieherinnen in Thum die neuen hellen Räume gestaltet.

Nach der offiziellen Einweihung zeigten Kita-Kinder und Erzieherinnen ihr tänzerisches Können mit einer kleinen Darbietung. Bürgermeister Ingo Eßer ließ es sich nicht nehmen, einen Baum auf dem Außengelände zu pflanzen, den er eigens für diesen Anlass mitgebracht hatte. Anschließend wurde die Cafeteria mit einem großen Kuchenbuffet, das von den Eltern gespendet worden war, eröffnet.

Auf die Kinder wartete als Highlight die „Märchenfee“ Alisande mit ihrem abwechslungsreichen Programm aus Theater und Schminkangebot. Manches Kind konnte so selbst zur guten Fee werden und alles verzaubern.

Wem das immer noch nicht reichte, konnte in der aufgestellten Fotobox ein Erinnerungsfoto an den gelungenen Tag machen und mit nach Hause nehmen. Fotos gab es auch in der Kita, wo im Rahmen einer Bilderausstellung die Entwicklung der ehemaligen Schule Thum zur heutigen modernen Kita Thummelkiste vorgestellt wurde.

Ein solches Engagement des Kita-Teams und der Eltern kann man sich nur wünschen, wenn ein Kindergartenfest erfolgreich sein soll. Es war ein schöner Tag, vor allem für die Kinder, denen es viel Spaß gemacht hat.

 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Kreuzau
  • Gemeinde Kreuzau
  • Gemeinde Kreuzau