Inhalt anspringen

Gemeinde Kreuzau

Taschengeldbörse im Sommer

Jugendliche in der Gemeinde haben Ferien und freuen sich auf Einsätze

Das Angebot der Taschengeldbörse für Seniorinnen und Senioren, die kleine Hilfestellungen benötigen, kann wieder angefragt werden.

In den Sommermonaten ist Gartenarbeit besonders nötig. Rasenmähen, Unkraut beseitigen, aber auch das Ernten der ersten Früchte und Gemüsesorten machen eine Menge Arbeit.

Wer Unterstützung braucht oder auch „altes Wissen“ über die Verarbeitung der Ernte weitergeben möchte, wird auf Anfrage von jungen Menschen aus dem Gemeindegebiet unterstützt.

Alle Jugendlichen, die bei dieser Aktion tätig werden, sind den Akteuren bekannt, sie sind versichert und die Eltern sind damit einverstanden. Für die Hilfe wird ein „Taschengeld“ von mindestens fünf Euro ausgehandelt. Im Laufe der Zeit haben sich schon „freundschaftliche“ Dauerbeziehungen entwickelt. Das heißt, dass der Kontakt auch über die Dienstleistung hinaus bestehen bleibt und man ein gewisses Verständnis für die andere Generation entwickelt.

Seniorinnen und Senioren, die sich für dieses Angebot interessieren, können sich an die Generationenbeauftragte der Gemeinde wenden (Frau Paillon – Telefon 02422-507 108), die sich dann um die weitere Vermittlung kümmert. Natürlich erfolgt die Hilfe unter „Corona-Bedingungen“.

Jugendliche, die sich für einen solchen Einsatz interessieren, bekommen weitere Informationen bei Frau Palm (Telefon 0176-10181088).

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Kreuzau