Inhalt anspringen

Gemeinde Kreuzau

Ausflug nach Obermaubach

Der Stausee ist nicht nur für Senior:innen ein wunderschönes Ziel

Der spätsommerliche Ausflug der Senior*innen fand bei schönstem Sonnenschein statt. So war es nicht verwunderlich, dass sich einige Damen entschlossen, ein Teilstück der Strecke Kreuzau-Obermaubach zu Fuß zu bewältigen und die Rurtalbahn bereits in Schlagstein verließen.

Entlang des RurUfer-Radwegs war der Mehrgenerationenplatz das erste Ziel. Allerdings nicht zum beschaulichen Ausruhen. Fitness ist keine Frage des Alters und in der Gemeinschaft machte es besonderen Spaß, die stabilen Sportgeräte einmal auszuprobieren

Nach dem Überqueren der Roer-Brücke führte der sonnige Weg durch die ehemaligen „Obstplantagen“, wie die ortskundigen Wanderinnen aus den 80er Jahren zu erzählen wussten. So konnten sie auch auf der Staumauer die Fragen einer Jugendgruppe, die sich auf einer Schnitzeljagd befanden, nach dem Erbauungsjahr der Stauanlage schnell beantworten: „1933/1934“.

Angekommen im Restaurant „Strepp am See“ war die Freude groß. Die „Bahnfahrer*innen und auch die Senior*innen, welche selbst mit dem Auto oder Fahrrad angereist waren, fanden sich im Gastraum schnell zu geselligen Gruppen zusammen. Bedingt durch die Einschränkungen der letzten beiden Corona-Jahre, hatten sich viele Bekannte eine längere Zeit nicht mehr getroffen. Auch die neuen Ehrenamtlerinnen, die erstmalig einen Ausflug begleiteten, wurden herzlich aufgenommen und sofort integriert.

Schon nach wenigen Minuten, als die leckeren Reibekuchen und Beilagen serviert wurden, verstummten die Gespräche für eine kleine Weile. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Kreuzau
  • Gemeinde Kreuzau