Inhalt anspringen

Gemeinde Kreuzau

Stellenangebot Städtebauförderung

Wir suchen zum 01.04.2023 einen Mitarbeiter für die Bereiche Städtebauförderung und Dorferneuerung (m, w, d)

Zur Verstärkung der Abteilung Bauleitplanung/Wirtschaftsförderung sucht die Gemeinde Kreuzau (18.000 Einwohner) spätestens zum 01.04.2023 einen kreativen und fachlich wie persönlich überzeugenden 

Mitarbeiter für die Bereiche Städtebauförderung und Dorferneuerung (m, w, d)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39 Stunden.

Mit den Programmen der Städtebauförderung können viele Projekte und Maßnahmen, die die Attraktivität und Lebensqualität in Kreuzau nachhaltig verbessern, umgesetzt werden.

Seit einigen Jahren profitiert die Gemeinde Kreuzau bereits von diesen Programmen und kann auf  Erfolge  der bereits umgesetzten Maßnahmen verweisen. Das Aufgabengebiet hat daher hohe Relevanz für die Entwicklung der Gemeinde Kreuzau. 


Die Stelle bietet ein großes Maß an Selbstständigkeit, Eigenverantwortung, Kreativität und Gestaltungsfreiheit. Darüber hinaus sind Abstimmungen mit vielen Fachbereichen der Verwaltung, aber auch den Fördermittel gebenden Stellen auf Bundes- und Landesebene erforderlich. Die Tätigkeit ist sehr vielfältig und verlangt konzeptionelle, strategische und kommunikative Kompetenzen sowie das Beherrschen des Förderrechts.

 Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:  

  • Fortschreibung des Integrierten Handlungskonzeptes „Masterplan Kreuzau“ 
  • Erstellung eines Mobilitätskonzeptes
  • Inhaltliche und formale Abstimmung mit den Fördermittel gebenden Stellen
  • Koordination und Steuerung der Umsetzung der Projektinhalte des Integrierten Handlungskonzeptes
  • Beantragung, Bewirtschaftung und Verwendungsnachweisführung von Fördermitteln über EU-, Bundes- und Landesprogramme
  • Begleitung und Steuerung extern vergebener Planungsleistungen, räumlicher Konzepte sowie gutachterlicher Verfahren 
    Konzeption und Durchführung von angemessenen Beteiligungsformaten
  • Planung und Entwurf von bedeutsamen öffentlichen Bereichen
  • Durchführung und Begleitung von Ausschreibungen und Vergaben
  • Leitung von Projekt und Arbeitsgruppen
  • Vertretung von Planungen und Maßnahmen in politischen Gremien und in der Öffentlichkeit 
  • Erstellung von Vorlagen für politische Gremien 
  • Betreuung des Dorfmanagements 

 Vorausgesetzt werden:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master oder Diplom) der Raumplanung, Geographie, Architektur/Städtebau oder vergleichbare Studiengänge mit Bezug zur Stadtplanung und/oder Quartiersentwicklung
     
  • Die Fähigkeit, auch unter schwierigen Rahmenbedingungen zu organisieren und kreativ tätig zu sein
  • Berufserfahrung in den übertragenen Aufgabengebieten ist wünschenswert
  • Sichere Anwendung von MS-Office Anwendungen, CAD- und Grafikprogrammen
  • Eine hohe persönliche und fachliche Kompetenz, dabei insbesondere die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte aufzubereiten und ergebnisorientiert mit Investoren/innen, Architekten/innen und Bürgern*innen zu erörtern
    kommunikative Fähigkeiten, insbesondere für die Begleitung von Projekten und Prozessen Dritter
  • Ideenreichtum und konzeptionelle Begabung zur Entwicklung konkreter Projekte und Maßnahmen 
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Abendveranstaltungen
     

Wir bieten Ihnen:

  • Eine verantwortungsvolle, vielseitige, abwechslungsreiche Tätigkeit in einer modernen Verwaltung
  • Eigenverantwortliche und selbstständige Projektsteuerung und Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben im gesamten Leistungsspektrum der HOAI
  • Attraktiver und sicherer Arbeitsplatz 
  • Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Moderne, freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre, sowie familienfreundliches Arbeitsumfeld

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der jeweiligen persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TVöD.

Für Rückfragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen der zuständige Abteilungsleiter, Herr David Gottstein (Tel.: 02422 / 507 353,  d.gottsteinkreuzaude), gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sowie von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr werden bei gleicher Eignung und Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt behandelt.

Bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 16.12.2022 beim

Bürgermeister

der Gemeinde Kreuzau

- Personalabteilung -

Bahnhofstraße 7, 52372 Kreuzau

 

Bitte senden Sie keine Originalunterlagen und keine Bewerbungsmappen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden.

Es werden keine Bewerbungsunterlagen oder Mappen zurückgesendet.

Eine Übernahme von entstandenen Kosten, die mit der Teilnahme an Vorstellungsgesprächen verbunden sind, erfolgt nicht.

Bewerbungen, die die genannten Einstellungsvoraussetzungen nicht enthalten, werden bei der Bewerberauswahl nicht berücksichtigt.

Erläuterungen und Hinweise