Inhalt anspringen

Gemeinde Kreuzau

Wir suchen Sie!

Die Gemeinde Kreuzau sucht ab 01.04.2023 einen Leiter der Abteilung 2.1 - Bauleitplanung und Wirtschaftsförderung (m, w, d)

Die Gemeinde Kreuzau (18.000 Einwohner) am Rand der Nordeifel sucht für die Abteilung Bauleitplanung/Wirtschaftsförderung spätestens zum 01.04.2023 einen

Leiter der Abteilung 2.1 - Bauleitplanung und Wirtschaftsförderung (m, w, d)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39 Stunden.

In Kreuzau werden derzeit und in den nächsten Jahren im Rahmen des Masterplans umfangreiche Maßnahmen umgesetzt, die das Bild des Zentralortes und der einzelnen Ortsteile prägen werden. Daher ist es erforderlich die Stelle mit einer kreativen sowie fachlich und persönlich überzeugenden Führungskraft zu besetzen.

Das Team der Abteilung 2.1 umfasst insgesamt ca. 25 beschäftigte Kolleg/innen (inkl. Außendienstmitarbeiter/innen). Die Abteilung betreut alle Aufgaben rund um die nachfolgend genannten Sachbereiche und Aufgabenfelder.

  • Bauleitplanung
  • Städtebauförderung/Dorferneuerung
  • Gebäudemanagement/Hochbau
  • Liegenschaften und Forsten
  • Wirtschaftsförderung
  • Tourismus

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Leitung und Führung der Mitarbeiter/innen der Abteilung
  • Verantwortung für die Bearbeitung und Betreuung aller bauleitplanerischer Verfahren, insbesondere der kommunalen Bauleitplanung (z. B. Flächennutzungsplan, Bebauungspläne, Innenbereichssatzung), höhere Planungsebenen (z. B. Regionalplan, Landesentwicklungsplan), Verfassen von planungsrechtlichen Stellungnahmen im Rahmen von Baugenehmigungen, Beteiligung der Gemeinde an Planverfahren externer Vorhabenträger
  • Entwicklung von zukunftsweisenden Strategien und Visionen für ein modernes Kreuzau, insbesondere im Bereich Stadtentwicklung und Hochbau
  • Initiierung und Erarbeitung sowie Fortschreibung strategischer Planungsgrundlagen (z. B. Integrierte Stadtentwicklungskonzepte, Einzelhandels- und Zentrenkonzepte)
  • Projektsteuerung und -verantwortung in den o.g. Sachbereichen
  • Steuerung des Finanzcontrollings in den o. g. Sachbereichen
  • Übernahme der Bauherrenfunktion bei städtebaulichen Entwicklungsmaßnahmen und bedeutsamen Hochbauvorhaben
  • Verhandlungen mit Ingenieuren/Architekten/Planern, Bürger/innen, Politiker/innen
  • Erstellung von Sitzungsvorlagen
  • Initiierung, Planung und Vertretung der Gemeinde bei Öffentlichkeitsbeteiligungen, Informationsveranstaltungen, (teil-)öffentlichen Workshops etc. 
  • Vertretung des Aufgabenfeldes in kommunalen politischen Gremien
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Bearbeitung von bedeutenden und besonders komplexen Aufgaben und Einzelfällen aus dem gesamten Aufgabenbereich der Abteilung
  • Ansprechpartner für strategisch bedeutsame Fragestellungen in puncto Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung, Hochbau, 

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium aus den Bereichen Geographie, Stadt-/Raumplanung, Architektur oder Personen mit einem vergleichbaren Studienabschluss (Master oder Diplom), alternativ ein Abschluss im Bereich der öffentlichen Verwaltung (Diplom-Verwaltungswirt/in, Bachelor of Arts Public Management, Verwaltungsfachwirt/in)
  • mehrjährige Berufserfahrung in den o.g. Aufgabenbereichen mit Leitungsfunktionen
  • Kenntnisse mit den wesentlichen rechtlichen Grundlagen aus den Bereichen Planungsrecht, Bauordnung, Hochbau, Denkmalschutz
  • Strukturierte, eigenständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Kreativität,
  • Souveränes und sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TVöD
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt (TVöD-V)
  • Eine verantwortungsvolle Führungsposition mit Personalverantwortung
  • Möglichkeit zur internen und externen Fort- und Weiterbildung
  • Eine eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsfreiraum in einem kooperativen und freundlichen Team
  • Attraktiver und sicherer Arbeitsplatz 
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Dienstzeitenvereinbarung
  • Moderne, freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre, sowie familienfreundliches Arbeitsumfeld in einer modernen Verwaltung

Für Rückfragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen der zuständige Dezernent, Herr Reinhard Theisen (Tel.: 02422 / 507243,  r.theisenkreuzaude ), gerne zur Verfügung. Bewerbungen von Frauen, Schwerbehinderten sowie von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr werden bei gleicher Eignung und Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt behandelt.

Bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 16.12.2022 beim

Bürgermeister

der Gemeinde Kreuzau

- Personalabteilung -

Bahnhofstraße 7, 52372 Kreuzau

Bitte senden Sie keine Originalunterlagen und keine Bewerbungsmappen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden.

Eine Übernahme von entstandenen Kosten, die mit der Teilnahme an Vorstellungsgesprächen verbunden sind, erfolgt nicht.

Bewerbungen, die die genannten Einstellungsvoraussetzungen nicht enthalten, werden bei der Bewerberauswahl nicht berücksichtigt.

Erläuterungen und Hinweise