Inhalt anspringen

Gemeinde Kreuzau

Auslobung des Heimat-Preises 2022

Vorschläge können bis zum 15.08.2022 bei der Gemeinde Kreuzau eingereicht werden.

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Auslobung und Verleihung von Heimat-Preisen in den Kommunen des Landes. Für innovative Heimatprojekte wird seit 2019 ein Preis ausgelobt, der die konkrete Arbeit belohnen und zugleich nachahmenswerte Praxisbeispiele liefern soll.

Der Begriff „Heimat“ ist mit Tradition, Lebensgefühl Landschaft und Menschen verbunden und hat mit unsichtbaren Wurzeln eines jeden Einzelnen zu tun. „Heimat“ bietet Halt und Orientierung in einer zum Teil unübersichtlich gewordenen Welt. „Heimat“ bedeutet für viele Menschen Vertrauen, Sicherheit und Geborgenheit.

Die Gemeinde Kreuzau zeichnet innovative Heimatprojekte auch im Jahr 2022 mit dem durch das Land Nordrhein-Westfalen finanzierten „Heimat-Preis“ aus. Mit dem Preis soll das unverzichtbare Engagement unserer Bürger an nachahmenswerten Beispielen für „unsere Heimat“ besonders gewürdigt werden.

Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Kreuzau sowie Vereine, Verbände oder Institutionen, die in der Gemeinde Kreuzau aktiv sind, können ausgezeichnet werden. Die Auszeichnungen sind eine Wertschätzung der (überwiegend) ehrenamtlich Engagierten.

Die Anträge sind bis spätestens zum 15. August 2022 an die Gemeindeverwaltung Kreuzau zu richten. Den Anträgen ist eine schriftliche Begründung beizufügen.

Vorschläge können von Einwohnerinnen und Einwohnern der Gemeinde Kreuzau und von Vereinen und Verbänden, die ihren Hauptsitz im Gemeindegebiet haben, eingereicht werden. 

Der Rat entscheidet auf Empfehlung einer eigens eingerichteten Jury und des Kulturausschusses über die Auszeichnung. Der Preis ist mit einem vom Land Nordrhein-Westfalen gewährten Preisgeld von insgesamt 5.000 Euro je Jahr dotiert. Die Gemeinde Kreuzau kann diesen Gesamtbetrag auf bis zu drei Preisträger verteilen.

Kriterien

Das Projekt/Die Initiative leistet einen Beitrag in einem der folgenden Bereiche:

  • Ein herausragendes, ehrenamtliches Engagement, welches innerhalb der Gemeinde Kreuzau erfolgt bzw. Bürgerinnen und Bürgern zu Gute kommt und einen heimatlichen Bezug aufweist.
  • Erhaltung von Traditionen, Pflege des Brauchtums und Stärkung des lokalen und regionalen Erbes.
  • Bewahrung und Stärkung der Verwurzelung von Menschen in der Gemeinde Kreuzau.
  • Stärkung der Gemeinschaft und des Zusammenhalts in der Gemeinde Kreuzau.
  • Das Projekt ist für die Öffentlichkeit zugänglich und erleb- bzw. nutzbar.
  • Das Projekt hat eine zukunftsweisende Ausrichtung.

Weitere Informationen zu allen Förderelementen erhalten Sie auf der Homepage des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen unter der Rubrik Heimat  https://www.mhkbg.nrw/heimat/Heimatfoerderprogramm/index.php (Öffnet in einem neuen Tab) oder auch bei der Gemeindeverwaltung Kreuzau, Frau Kupferschläger. 

Frau Kupferschläger
Abteilungsleiter/in

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Kreuzau