Inhalt anspringen

Gemeinde Kreuzau

Wichtige Hilfe in der Nachbarschaft

Der Kreis Düren informiert über Einzelhelferinnen und Einzelhelfer.

Sie sind für viele Menschen eine wichtige Hilfe in der Nachbarschaft: die Einzelhelferinnen und Einzelhelfer. Sie unterstützen in ihrer Nachbarschaft Menschen mit Hilfebedarf, damit sie möglichst lange in ihrer häuslichen Umgebung bleiben können und ihren Alltag so lange wie möglich selbstständig bewältigen können. Sie strukturieren, aktivieren, stärken, versorgen und begleiten. Dies machen sie unabhängig von einer Mitgliedschaft bei einer Organisation.

Die Pflegeberatungsstelle des Kreises Düren informiert schon seit vielen Jahren rund um die Nachbarschaftshilfe und das ehemalige Projekt "einzelhelfer.de". Wer Einzelhelfer werden möchte, sollte grundsätzlich ein Interesse daran haben, in der Nachbarschaft anderen Menschen zu helfen.

Interessierte können sich als Einzelhelfer anerkennen lassen, weiterbilden und ermöglichen es so der betreuten Person den Entlastungsbetrag der Pflegekasse in Anspruch zu nehmen. Aber auch wer Einzelhelfer sucht, kann sich an die Pflegestelle des Kreises Düren, den Servicepunkt, wenden.

Der Sitz ist in der Kreisverwaltung Düren – Sozialamt – Bismarckstraße 16 in 52351 Düren. Ansprechpartnerinnen sind Andrea Fuchs (Telefon 02421/ 221050221) und Maria Trimborn (Telefon 02421/ 221050215). Der Servicepunkt informiert über Möglichkeiten der Hilfe, vermittelt Kontakte, bietet Beratungen an und hilft bei der Anerkennung als Einzelhelfer.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Symbolbild, Pixabay.de