Inhalt anspringen

Gemeinde Kreuzau

„Tag der Nachbarn“ am 29. Mai

Lassen Sie Ihre Nachbarschaft hochleben: Melden Sie Ihr Fest an und feiern Sie mit!

Am 29. Mai ist wieder Tag der Nachbarn.

Im letzten Jahr haben deutschlandweit 100.000 Menschen mitgemacht – seien Sie dieses Jahr selbst dabei und machen Kreuzau zu dem Ort, an dem zum Tag der Nachbarn 2020 die meisten Nachbarschaftsfeste im Verhältnis zur Einwohnerzahl stattfinden. Tragen Sie dazu bei, dass Kreuzau den Titel: „Nachbarschaftlichste Gemeinde Deutschlands“ gewinnt!

Der Tag der Nachbarn auf einen Blick:
- Bundesweiter Aktionstag, an dem kleine und große Nachbarschaftsfeste gefeiert werden

Ziel:
- Mehr Gemeinschaft und weniger Anonymität in unseren Nachbarschaften; Austausch über Alters-, Herkunfts- und Einkommensgrenzen hinweg
- Alle können mitmachen: Privatpersonen, soziale Institutionen, Vereine, Kitas, Schulen und lokale Gewerbetreibende
- Initiiert von der „nebenan.de Stiftung“, gefördert u.a. vom Bundesfamilienministerium

So können Sie mitmachen:
- Eigenes Fest organisieren: Fest auf www.tagdernachbarn.de  anmelden und das kostenlose Mitmach-Set bestellen.
- Andere Feste unterstützen: Mit Engagement, Zeit, Reichweite oder Sachspenden ein Fest aus Ihrer Nachbarschaft fördern.
- Fest besuchen: Auf der Karte auf www.tagdernachbarn.de  ein Fest in Ihrer Nähe finden und mitfeiern!

Machen Sie mit und helfen Sie dabei, dass der Tag der Nachbarn ein großer Erfolg wird!

Teilen Sie diese Informationen schon jetzt mit Familie, Freunden, Bekannten, Nachbar*innen, Kolleg*innen und Partnern. Das wird ein Fest!

Fest-Anmeldung, Informationen, Materialien und Tipps: www.tagdernachbarn.de

Video-Teaser für 2020:  www.youtube.com/watch?v=qvnVlocCqCE

Soziale Medien: #tagdernachbarn

Bei Fragen melden Sie sich gerne!

Frau Monika Paillon
Generationenbeauftragte

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Kreuzau

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.