Inhalt anspringen

Gemeinde Kreuzau

Taschengeldbörse, ein Handel zwischen Experten!

Das Frühjahr kommt und es gibt in Haus und Garten viel zu tun.

Da kommt es gerade recht, dass die Taschengeldbörse der Gemeinde Kreuzau in die 5. Jahresrunde geht. Seit 2016 konnten bereits zahlreiche Vermittlungen durchgeführt werden.

Dabei beschränkt sich das integrative Projekt bei weitem nicht nur auf die Erledigung kleinerer Dienstleistungen gegen ein Taschengeld. 

Als nachfragende(r) Seniorin/Senior über 60 Jahren oder mobilitätseingeschränkte Person jeglichen Alters zählen Sie zu den Fachleuten, denn Sie wissen am besten, wie Sie möglichst lange in Ihrem Zuhause leben möchten und welche Unterstützung Sie brauchen. 

Sie verfügen über Lebenserfahrung und ein breites Wissen, das Sie an die nächste Generation weitergeben können. So mancher „geheime Tipp“ ist sicher auch dabei. 

Wir als Vermittlungsstelle wünschen uns nicht nur, dass Sie Unterstützung gegen ein Taschengeld durch die Jugendlichen von 14 bis 20 Jahren bekommen, sondern auch Ihr Wissen, Ihre Technik, Ihre Erfahrungen weitergeben.

So tragen Sie als Experte dazu bei, jungen Menschen ein Stück Lebenserfahrung mit auf den Weg zu geben und ihre beruflichen Perspektiven zu erweitern. 

„Einfach, ungefährlich und unregelmäßig“ sollen die Jobs für die jungen Leute sein!
Ausgeschlossen sind pflegerische Tätigkeiten, sowie regelmäßige alltägliche Hausarbeiten. Das bleiben Aufgaben für die „Profis“.

Gerade jetzt zum Frühjahrsanfang melden sich viele freundliche und motivierte Jugendliche bei uns.

Sie suchen Kontakt in der Nachbarschaft, möchten sich sozial engagieren, ihre praktischen Fähigkeiten schulen und gleichzeitig gelegentlich -ohne dauerhafte Verpflichtung- ihr Taschengeld aufbessern.

Wir suchen also Experten, die Unterstützung im Alltag benötigen!

  • im Haushalt
  • beim Einkauf
  • im Garten
  • bei der Tierpflege
  • bei Computer, Handy oder anderer Technik

Melden Sie sich gerne!

Ihre Ansprechpartner geben Ihnen gerne weitere Auskünfte:

Senioren/innen

Frau Monika Paillon
Generationenbeauftragte

Jugendliche

Frau Lisa Palm
Mobile Jugendarbeit Kreuzau

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Kreis Düren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.