am 09. September 2018

Aufruf zur Teilnahme

 

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Bonn, weist darauf hin, dass der diesjährige bundesweite Tag des offenen Denkmals am 09. September 2018 stattfindet. Denkmaleigentümer haben wieder die Möglichkeit, ihr denkmalgeschütztes Gebäude an diesem Tag der Öffentlichkeit zugängig zu machen. Hierzu wird ab August das bundesweite Veranstaltungsprogramm mit allen geöffneten Denkmalen bekannt gegeben.

Interessenten, die sich hieran beteiligen wollen, können sich bis zum 31. Mai 2018 anmelden. Anmeldeunterlagen können ab sofort bei der Gemeinde Kreuzau, Untere Denkmalbehörde, Zimmer 346, oder telefonisch unter der Telefon-Nr. 02422 / 507 346 (Frau Drewes-Janssen) angefordert werden.

Für die Anmeldung steht Ihnen zudem das Internet zur Verfügung. Unter www.tag-des-offenen-denkmals.de/mitmachen können Sie Ihr Denkmal zur diesjährigen Veranstaltung ebenfalls anmelden.

 

„Entdecken, was uns verbindet“

 

heißt das bundesweite Motto des Tags des offenen Denkmals in diesem Jahr.

 

Das Thema nimmt Bezug auf das Europäische Kulturerbejahr 2018, das in Deutschland unter dem Motto „Sharing Heritage“ steht. Besucher sollen gemeinsam mit den Veranstaltern des Tags des offenen Denkmals auf Spurensuch europäischer Einflüsse in deutschen Denkmalen gehen. Dabei können etwa Fragestellungen nach Herkunft von Handwerkern und Handwerkstechniken, Baumaterialien oder Stilelementen verfolgt werden.

Weitere Ausführungen sowie alle notwendigen Informationen zum Motto finden Sie im Internet unter www.tag-des-offenen-denkmals.de.

 

Im Jahr 2017 öffneten am Tag des offenen Denkmals bundesweit mehr als 7.500 historische Bauten, Parks und archäologische Stätten. Insgesamt rund 3.5 Millionen Besucher zählen die Veranstalter bei den Denkmalen und Themenführen zum Motto „Macht und Pracht“.r

 

 

Bürgermeister Ingo Eßer